Visionen geben Sinn. Lebenssinn.

Wir helfen unseren Kunden, etwas für die Umwelt zu tun!

 Die Schlegel Kälte- und Klimatechnik GmbH ist seit 1972 am Markt. Seitdem haben wir uns dem Thema Innovationen verschrieben. Wer heute in der Kälte- und Klimatechnik von Innovationen sprechen will, kommt um das Thema Klimawandel und CO2 Einsparung nicht herum. Im Grunde ist CO2 einsparen gar nicht so schwer, denn die Technologien sind alle vorhanden, man muss sie nur nutzen. Unsere Vision: Überall dort, wo Kühlung nötig ist, Prozesse so verketten, dass eine maximale Energieeinsparung gelingt. Auf diese Weise sparen unsere Kunden so viel CO2 wie möglich ein. Und tun wirklich etwas für die Umwelt.


Sieben auf einen Streich.

So profitieren unsere Kunden.

  • 1
    Unsere Kunden haben weniger Ausschuss, verbrauchen weniger Energie und verschwenden weniger Zeit.
  • 2
    Dank unserer Unterstützung können unsere Kunden ihre Arbeitsabläufe besser vernetzten.
  • 3
    Unsere Kunden fertigen Teile in einer höheren Qualität und profitieren von einem entsprechend höheren Ertrag.
  • 4
    Unsere Kunden senken dank unserer Hilfe ihre Betriebskosten.
  • 5
    Unsere Kunden minimieren die Umweltbelastung Ihrer Produktion können so Umweltauflagen mühelos einhalten.
  • 6
    Unsere Kunden minimieren Wartungsaufwand und den teuren und schädlichen Einsatz von Chemiekalien.
  • 7
    Unsere Kunden können die Standzeiten der Maschinen verkürzen oder sogar ganz vermeiden.

Unser Team

Coole Köpfe mit geschickten Händen, Verständnis für Technik und Interesse, auch „heiße Eisen“ mit der richtigen Lösung anzupacken.

Jetzt bewerben!

Du suchst einen coolen Beruf? Dann ist die Ausbildung zum Mechatroniker für Kältetechnik für dich sicher spannend. 

Brauchte man Mechatroniker/-in für Kälte- und Klimatechnik früher vor allem nur im Lebensmittelbereich, sind sie heute vor allem in Industrie, Forschung und Medizin unentbehrlich. In der Ausbildung lernst du viele Komponenten anderer Metall- oder Elektroberufe, wirst in Mess- und Regeltechnik, Elektro- und Umwelttechnik sowie in diversen Löt- und Schweißverfahren ausgebildet. Der Kälteanlagenbau ist was für coole Köpfe mit geschickten Händen und Verständnis für Technik.
Schau doch mal rein in den Film zum Job (klick)!


Alles bestens.

Unsere Mitarbeiter konzentrieren sich auf die eigenen Stärken.
So erreichen wir bestmöglichen Kundennutzen.

  • 1
    SCHLEGEL legt großen Wert auf die Rundum-Ausbildung seiner Mitarbeiter. Dazu gehört auch ihr Verhalten beim Kunden.
  • 2
    SCHLEGEL-Mitarbeiter sind ständig im Kundeneinsatz. Unsere hervorragend ausgestatteten Fahrzeuge enthalten alles, was wir für einen Serviceeinsatz vor Ort brauchen.
  • 3
    Jeder einzelne Mitarbeiter aus dem SCHLEGEL-Team ist geschult und zertifiziert. Unsere Fahrer haben alle eine verkehrstechnische Erziehung, nicht zuletzt, weil wir Gefahrgut wie Öle und Gase sowie Kältemittel transportieren.
  • 4
    SCHLEGEL-Servicetechniker haben viele Zusatzausbildungen und nehmen regelmäßig an Aus- und Weiterbildungen teil. Eine Unterweisung in Sicherheitstechnik gibt es zweimal pro Jahr.
  • 5
    Jeder einzelne SCHLEGEL-Mitarbeiter wurde bei uns ausgebildet. So profitieren unsere Kunden von absoluter Zuverlässigkeit und einer perfekten Ausbildung im Service. Für den Gesellenausschuss der Landesinnung Kälte-Klima-Technik Baden-Württemberg stellt SCHLEGEL je einen Prüfer für die Arbeitnehmer und Arbeitgeberseite.
  • 6
    SCHLEGEL-Mitarbeiter geben gern ihr Bestes. Dafür tun wir was. Gemeinsame Exkursionen und Aktivitäten wie Schi- oder Kanu fahren oder ein mehrtägiger Besuch im Europapark motivieren, machen Spaß und schweißen das Team zusammen.
  • 7
    SCHLEGEL gehört zu den Initiatoren der Bundes- und Landesinnung Kältetechnik des Berufsverbandes „Mechatroniker für Kältetechnik“ und seit 1968 im Verband aktiv.
  • 8
    Seit 1978, dem Jahr der Anerkennung des Vollberufes, engagiert sich SCHLEGEL in der Ausbildung und kennt sich bestens in den Lehrplänen aus. SCHLEGEL ist von Anfang an aktiv in der Meisterprüfungs-Kommission und dort bis heute tätig.
  • 9
    Uns liegen Beruf und Ausbildung am Herzen. Deshalb gelten wir bei die HWK Reutlingen als ein Ausbildungsbetrieb auch für „schwierige Fälle“. Unser Engagement hat sich bewährt und zahlt sich durch exzellente und treue Mitarbeiter aus.
  • 10
    SCHLEGEL bildet jedes Jahr ein bis zwei Lehrlinge aus. Die genießen die intensivste Betreuung, die sich Auszubildende heute wünschen können.

Das Wort "eilig" ist uns heilig.

Wir haben ein riesiges Lager,
damit wir jeden Kunden schnellstens bedienen können.

  • SCHLEGEL verfügt über ein großes Lager. Hier liegen zahllose Einzel- und Sonderteile. Es ist keine Übertreibung, wenn wir sagen, dass wir zum Teil besser ausgestattet sind als der Großhandel.
  • Für unsere Kunden bietet dieses einmalige Lager schlagende Vorteile: Alle Teile sind sofort verfügbar, das heißt innerhalb von Stunden. Sollte ein Teil einmal nicht verfügbar sein, werden die Teile innerhalb Deutschlands über Nachtservice geliefert und im Nachttresor abgestellt.
  • Da wir uns auch in der Welt der internationalen Kühlmaschinen bestens auskennen, finden wir sogar Ersatzteile, Betriebsanleitungen und Schaltpläne heraus, über die sich die internationalen Hersteller gern ausschweigen. Das gehört ebenfalls zu unserem Service.

Auszeichnungen

Betriebliche Auszeichnungen

  • SCHLEGEL ist DIN ISO zertifiziert nach ÜWG, WHG- Sachkundeschulung „anlagenbezogener Gewässerschutz“ nach §62(2) AwSV.
  • Karl Schlegel gehört zu den Gründungsmitgliedern der ÜWG und hat sie bundesweit mit aufgebaut.
  • SCHLEGEL ist nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert seit 2008 und wurde 2015 erfolgreich rezertifiziert. Die Rezertifizierung ist gültig bis 29.11.2020.
  • SCHLEGEL ist im Besitz einer Fachunternehmer-Bescheinigung vom VDKF und ist Mitglied im Verband seit 1972!

Persönliche Auszeichnungen

  • SCHLEGEL ist DIN ISO zertifiziert nach ÜWG, WHG- Sachkundeschulung „anlagenbezogener Gewässerschutz“ nach §62(2) AwSV.
  • Karl Schlegel gehört zu den Gründungsmitgliedern der ÜWG und hat sie bundesweit mit aufgebaut.
  • SCHLEGEL ist nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert seit 2008 und wurde 2015 erfolgreich rezertifiziert. Die Rezertifizierung ist gültig bis 29.11.2020.
  • SCHLEGEL ist im Besitz einer Fachunternehmer-Bescheinigung vom BIV und ist Mitglied im Verband seit 1972!

Unsere Kunden takten schneller.

In der Fertigung kommt es auf den Takt an. 

Umso überraschender, dass Produktionsstraßen nur selten in der Geschwindigkeit laufen, die ihren tatsächlichen Kapazitäten entsprechen. Viele Unternehmer scheinen diesen langsameren Takt zu akzeptieren. Offenbar kümmert es sie nicht, dass sie dabei Minute für Minute Geld verlieren ... 


Ausschuss war gestern.

Was tun, wenn der Schlechte-Teile-Ausschuss steigt?

In der Automotive-Welt gilt schon lange die 0-Fehler-Toleranz: Hersteller fordern von ihren Zulieferern 100% Präzision. Viele unserer Kunden sind von dieser Forderung betroffen, immer mehr leiden dabei unter sinkenden Erträgen. Denn trotz enormer Anstrengungen in der Fertigung steigt die Zahl der schlechten Teile ständig an. Das muss nicht sein!


Verluste beim Anfahren?

Wo täglich Ausschuss beim Anfahren produziert wird, stimmt was nicht! 

Insbesondere in der Kunststofffertigung ist das Anfahren der Produktion häufig mit einem enormen Ausschuss verbunden. Das liegt vor allem an den schnellen Taktzeiten. So sind Ausschussraten von 10-20% beim täglichen Anfahren der Produktion keine Seltenheit.


Hier werden Sie geholfen!

Bei Pleiten, Pech und Pannen: Auf SCHLEGEL ist Verlass!

Jeder kennt das Gesetz der Serie: Ein Unglück scheint das andere nach sich zu ziehen und plötzlich steckt man in einer ganzen Serie von Pannen, eine größer als die andere. Oft ist SCHLEGEL dann die letzte Rettung. Erfahren Sie, wie wir als Spezialisten in der Kälte- und Klimatechnik auch in aussichtslos scheinenden Situationen helfen.